Bali Vibes & Surf Camp – Tipps und Empfehlungen

Anzeige / Bali stand schon lange auf meiner Travel To-Do Liste. Ich verliebte mich online in die Bilder, Sonnenaufgänge und Vibes. 

Die traumhaften Strände, die sattgrünen Reisterrassen und die faszinierende Kultur ziehen jedes Jahr Millionen Besucher in ihren Bann. Es gibt unglaublich viel zu entdecken und erleben.

Im Auto fiel mir sofort auf, dass diese Insel meine Erwartungen nicht nur erfüllen sondern weit übertreffen wird. Alles ist grün, die Sonne glänzt und spiegelt sich in den Feldern wieder. Die Menschen lachen und sehen so fröhlich aus. Ich liebs.

Padang Padang

Wow. So wundervoll hätte ich mir das nicht erträumen lassen. Unsere zwei Stöckige Villa im Rapture Surfcamp in Padang Padang mit großem Bett, Outdoor Dusche und Badezimmer, eine Terrasse, Balkone und und und und .. übertraf alles. 

Sogar einen eigenen Strauch mit Passionfruit hatten wir im ‘Garten’. 

Ich hatte sofort das Gefühl, willkommen zu sein und hier Menschen zu treffen, die denken und fühlen wie ich. Alleine reisen wäre hier absolut kein Problem gewesen.

Du willst auf den Wellen von Bali surfen oder einfach nur an weißen, nicht überfüllten Stränden entspannen? Just go for it.

Surfguiding, Surfkurse und Ausflüge rund um Bali. Alles ist möglich.

Webseite: https://www.rapturecamps.com/de/bali-surfcamp/

Bali Vibes & Surf Camp - Tipps und Empfehlungen

Jungleroom Canggu

Unser zweiter Stopp – Canggu. Jungleroom. Eine ganz typische Villa mit viel Holz, ein wundervoller Pool und kaum Menschen.

Es gibt nichts Schöneres, als direkt aus dem Bett in glitzerndes Wasser zu tauchen.

Der Zwillingsbungalow ist die einzige Gäste-Suite, die sich über dem Jungleroom-Schwimmbad öffnet.

Ich könnte hier leben. Nie wieder gehen. Ein wunderschöner Platz auf der Erde.

Ubud

Ubuds Restaurant-Szene ist absolut einzigartig. Unzählige kleine Cafes mit Blick auf Reisfelder. Vegane Optionen an jeder Ecke. Absolut kein Problem. Chia Pudding, Green Smoothies, Acai, ..

Der Monkey Forest war mein absolutes Highlight in Bali. Wir liefen durch den Park, Stunden lang und vergaßen die Zeit. Ich versuchte jeden Moment aufzunehmen. Traumhaft.

Was wir in Ubud noch gemacht haben?

  • Reisfelder
  • Schmetterlings-Farm
  • Kaffee Plantage
  • Bali Swing
  • Tegenungen Wasserfall –  Es gibt mehrere Wasserfälle rund um Ubud, die du mit deinem Roller wunderbar auf eigene Faust erkunden kannst

Seminyak

Wir übernachteten im ‘7 Rooms’. Das Preis-Leistungsverhältnis hier ist wirklich unschlagbar. Wir bezahlten ca. 13€ pro Nacht für zwei große Doppelbetten,  super saubere Zimmer und ein Bad unter freiem Himmel. Die schönen Sandstrände laden zu langen Strandspaziergängen ein. Seminyak ist auf jeden Fall etwas für Nachteulen, denn die kleine Stadt hat so einige coole Clubs zu bieten. La Favela hatte uns am meisten begeistert. Zudem gibt es viele lokale Designer mit speziellen Styles und schicken Galerien. Für eine Shoppingtour durch Seminyak könnt ihr durchaus einen ganzen Tag einplanen, denn die Auswahl ist wirklich riesig 🙂

Food & Restaurants in Bali

 

Egal ob rechts oder links, überall gibt es kleine Cafes die das leckerste und frischeste Essen parat halten. Smoothies, Bowls, Avocado, .. Es gibt alles was das Herz begehrt.

Bali Vibes & Surf Camp - Tipps und Empfehlungen

Wie es ist mit dem Roller rumzufahren? Ich würde sagen, gewöhnungsbedürftig. Regeln gibt es eigentlich keine. Jeder fährt wie er will und aus einem mir nicht ganz erklärbaren Grund funktioniert das in den meisten Fällen ziemlich gut.

Lieblings-Strand

Noch vor ein paar Jahren war der Dreamland Strand den Erzählungen zufolge ein absoluter Traumstrand. Mittlerweile merkt man den vielen Tourismus. Trotzdem hat  das Wasser wirklich eine ganz besondere Farbe und es gibt viele Felsen und mehrere kleine Buchten in denen man sich vor dem Trubel verstecken kann. Die Wellen können stark und hoch werden.

Der Sonnenuntergang am Dreamland Beach ist fantastisch. Der Strand ist auch ein beliebter Treffpunkt für Surfer. Für Strandliegen, Bodyboards, Surfbretter, Schattenplätze und Kokosnüsse ist gesorgt.

Bali Vibes & Surf Camp - Tipps und Empfehlungen

Das Drama um den Vulkan

Streicht das aus eurem Kopf. Man merkt dazu wirklich absolut gar nichts.

Spielwiese für Surfer, Taucher und Yogis

Die Insel hat 24 Stunden Wellen am Tag und eine riesige Anzahl an Tauchspots, wo du Mola-Molas und Mantas bestaunen kannst. Außerdem findest du fast überall auf der Insel eine Yogaschule mit Blick aufs Meer oder auf dichten Dschungel.

Wann solltest du nach Bali fahren?

Die meisten sagen, dass die beste Reisezeit für Indonesien in den Monaten Mai bis Oktober ist. Insgesamt fallen dann die wenigsten Niederschläge und die Temperaturen sind nicht ganz so hoch (Trockenzeit). Ich bin allerdings mit der Entscheidung im März zu fahren so so zufrieden. Durchgehend 30 Grad und alle 2-3 Tage für 5 Minuten Regen.

Meine Tipps für euch

  • Relaxen am Whitesand Beach in Padangbai
  • Den Hipster Lifestyle in Canggu erleben
  • Bali mit dem Roller erkunden
  • Surfen lernen (Kuta und Seminyak)
  • Die Obststände leer kaufen
  • Viele kleine Cafes ausprobieren
  • Fußreflexzonenmassagen
  • Babi Guling essen

Das macht hier glücklich

  • Faszinierende Sonnenuntergänge
  • Leckere Strand-BBQ’s
  • Die besten Massagen
  • Die Menschen
  • Der Bali Vibe – Dass muss man mal gefühlt haben

‘Happiness is not something ready made. It comes from your own actions’

Welche Erfahrungen habt ihr hier schon gemacht? Ich könnte in Bali so viel Zeit verbringen. Ich bin verliebt. So so sehr. 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.