Meine morgendliche Routine

 

Anzeige / Ich bin schon immer ein absoluter Frühaufsteher und liebe es, vor dem Sonnenaufgang wach zu sein. Das Gefühl, dass der Tag noch unendlich lang ist, perfekt.

Schläfst du morgens bis zum Limit? Drückst deinen Wecker eine Stunde lang auf Schlummern? Springst schnell unter die Dusche, dann noch einen Kaffee und los, ab in den Tag?

Die Morgenroutine hat meinen Start in den Tag verändert und um einiges leichter gemacht. Die Besonderheit, dass dir dieser Ablauf bewusst ist und du ihn deshalb so gestaltest, dass er dir gut tut und er dich positiv einstimmt 🙂

Routinen geben uns Sicherheit und setzten den Rahmen für unser Handeln.

 

Meine Routine

 

  • Direkt nach dem Aufstehen spüle ich meinen Mund mit lauwarmem Wasser. Das gibt mir ein frisches Gefühl, bis ich nach dem Frühstück meine Zähne putze.

IMG_8742-3111449076-1507751623441.jpg

  • Anschließend fülle ich 1EL Flohsamenschalen in eine Tasse mit lauwarmem Wasser. Schnell trinken, nicht groß drüber nachdenken. Schmackhaft ist was anderes.

Flohsamen bestehen zum großen Teil aus unverdaulichen Ballaststoffen und aus ebenso unverdaulichen Schleimstoffe. Sie quellen um 10 – 15 Prozent ihres Volumens auf und haben eine antibakterielle und entzündungshemmenden Wirkung.

 

  • Ich versuche über den ganzen Tag verteilt ausreichend Wasser zu mir zu nehmen. Allerdings ist es mir morgens besonders wichtig. 0,6l gibt es deshalb gleich im Anschluss. Falls dir das schwer fällt, gib etwas frische Zitrone oder Obst mit in das Glas. Dies gibt extra Geschmack 😉

Bei der Flohsamenschalen Einnahme ist es extrem wichtig ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, erst dadurch können sie ihre Wirkung entfalten.

IMG_8723

  • Vor dem Frühstück gibt es einen grünen Smoothie. Dieser besteht aus
    • 1 Hand voll Spinat
    • Eiswürfel
    • 1 EL Gerstengras
    • 3 EL Weizenkeime
    • 1 EL Leinöl
    • 1 Apfel
    • 1 Banane (optional)
    • 500ml Wasser

Alles gemeinsam in den Mixer geben und pürieren. Bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen.

 

Seit ich bei Vitalia den Bio Scan habe machen lassen, versuche ich mehr Vitamin B, C und E zu mir zu nehmen. Dafür sind Gerstengras und Weizenkeime die perfekten, natürlichen Lieferanten. Leinöl liefert zusätzlich viel hochwertiges Omega-3 (100 Gramm bis zu 55 Gramm Omega-3-Fettsäuren).

By the way – Was ist ein Bio Scan

Die Bioscan-Messung ist eine Zellfrequenzmessung, bei der innerhalb von 90 Sekunden über 70 Gesundheits-Parameter analysiert werden. Durch das Analyseverfahren sind die Ergebnisse sofort verfügbar. Der aktuelle Gesundheitszustand wird in 11 verschiedene Themenbereiche gegliedert und graphisch angezeigt.

 

Nach dem Smoothie bereite ich mein Frühstück zu. Zur Zeit gibt es bei mir warmes Müsli mit Obst. Für mich die perfekte Grundlage, wenn es draußen kühler wird. Oder aber Avocado. Ein bisschen Limettensaft drüber. Salz und Pfeffer. So so gut.

Wie sieht eure Morgenroutine aus? Habt ihr einen festen Ablauf?

Falls du bereits eine Routine hast, freue ich mich über deine Tipps und natürlich über alle weiteren Meinungen 🙂

 

 

 

Please follow and like us:

2 Kommentare

  1. Steffu
    5. Januar 2018 / 12:22

    Ich bin gerade durch Zufall auf Instagram in deinen Account gekommen und bin ganz begeistert von den sympatischen Fotos. Dein Blog gefällt mir unfassbar gut. Ich habe leider im letzten halben Jahr mein Krafttraining etwas vernachlässigt und bin jetzt wieder voll motiviert, um wieder neu durch zu starten.
    Ich bin auch wie du ein Morgenmensch und zelebriere das Frühstück auch so ähnlich wie du. Avocado-Brot mit Ei (von unseren eigenen Hühnern) oder ein warmes Müsli sind auch meine Favoriten.
    Ölziehen mache ich schon länger – dafür verwende ich das Zahnöl – schmeckt frisch und ist vegan. Wird in Österreich produziert.

    Meine Frage welche Fitnessübungen machst du genau? Machst du Freeletics oder TRX?
    Bin am überlegen, ob ich mir die Freeletics App runter laden soll.
    Was machst du damit du die Motivation nicht verlierst?

    Ich freue mich von dir zu lesen und schick’ dir liebe Grüße aus Kaprun (Österreich),
    Steffi

    Instagram: steffi.oberhauser

    • nathalie
      10. Januar 2018 / 15:45

      Liebe Steffi,

      ich mache aktuell 2x die Woche Yoga und gehe 2x die Woche laufen! Mehr nicht 🙂

      Fühle mich gerade super damit und bin deshalb auch so motiviert! Spaß am Sport!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.