Home Australien Sydney ist so viel mehr als nur Bondi – Meine top 4 Strände

Sydney ist so viel mehr als nur Bondi – Meine top 4 Strände

0 comment

Ich kann den großen Hype um Bondi Beach absolut verstehen. Der Strand ist wundervoll. So gut wie jeder Tourist der nach NSW kommt, hält als erstes dort an.

Wie sollte es auch anders sein? Immerhin ist er einer der bekanntesten Strände überhaupt und gehört mit zu dem beliebtesten Surfspots der Welt.

Ich verbringe meine Zeit lieber an etwas kleineren Stränden, die nicht so überladen und bekannt sind, an denen man auch mal ungestört in der Sonne liegen kann & sich nicht von 25 verschiedensten Menschen, die gefühlt 15cm weit entfernt liegen, den neusten Gangster-Rap anhören muss.

Meine absolute Nummer eins – Tamarama Beach:

Dieser Beach ist umgeben von meterhohen Klippen und hat etwas sehr persönliches und privates. Da ich aktuell in Rose Bay bei meinem Freund wohne, brauch ich mit dem Auto gefühlte drei Minuten dorthin und kann mich anschließend ganz dem Sonnenbaden widmen.

2. Milk Beach: 

Definitiv einer der Strände, der mir jedes Mal aufs Neue den Atem raubt. Du hast einen Blick auf das Opera House, die Harbour Bridge und eigentlich die komplette Stadt. Du willst den perfekten Sonnenuntergang? Dieser wird dir für immer im Kopf bleiben. Wenn Sydney im rot-gelben Licht versinkt (Gott, dass klingt kitschig, aber so ist es nunmal), bekommt man das Gefühl, man träumt.

.

3. Athol Bay:

Du suchst ein Plätzchen an dem du ungestört sein kannst? Dann bist du hier auf jeden Fall richtig. Da es nicht möglich ist, direkt an diesem Strand zu parken, findet man dort meistens keine Menschenseele. Absolut traumhaft. Wir haben vor einigen Wochen einen ganzen Tag dort verbracht und ungelogen zwei Personen gesehen. Egal ob nach einem stressigen Arbeitstag oder an einem heißen Sonntag Morgen, mit diesem Strand macht man nichts falsch.

4. Reef Beach:

Reef Beach bietet dir die Chance, dich in Sydney zurückzuziehen, auch wenn es nur für einen Nachmittag ist. Dieser wundervolle Ort, versteckt am Dobroyd Head, hat einen unglaublichen Blick über den Nordhafen zu Manly. Du wirst die meiste Zeit mit dir selber verbringen, da sich so gut wie niemand dort hin verirrt.

Und jetzt, ab ans Meer und rein ins Wasser. Genießt es.

Love, Nathalie.

You may also like

Leave a Comment